Aktuelles





Geänderte Öffnungszeiten

Ab Mai 2022 hat unser Sektverkauf zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag - Freitag von 09 - 12 und 14 - 17 Uhr
Samstag von 11 - 14 Uhr

Besuche sind auch nach Absprache möglich.
Rufen Sie uns an oder senden Sie eine E-Mail - wir werden eine Lösung finden.

Rebschnitt

Für uns Winzer ist der Rebschnitt eine der wichtigsten Arbeiten des Jahres.
Er legt den Grundstein für die Qualität und den Ertrag der nächsten Ernte.

Wir arbeiten nach dem sanften Rebschnitt. Dabei liegt der Fokus auf dem bewussten Setzen der Schnitte, um den Reben keine oder nur kleine Schnittwunden zuzufügen.
Das bildet wiederum die Grundvoraussetzung für eine dauerhaft funktionierende Versorgung der kompletten Pflanze mit Wasser und Nährstoffen.
Gleichzeitig wird so das Eindringen von Schadpilzen, die zur Esca-Krankheit führen können, verhindert.

Das alte Rebholz verbleibt im Weinberg, zersetzt sich dort und wird zu Humus. Daraus werden Nährstoffe im Boden bereitgestellt, die dann wiederum von den Reben aufgenommen werden können.

Genauso machen wir es nach der Lese mit dem Trester, also den Traubenschalen.
Sie werden zurück in den Rebberg gebracht und beginnen damit den selben Kreislauf wie das Rebholz.

Auf anorganische, also chemisch-synthetische Düngemittel verzichten wir übrigens schon seit 35 Jahren.

Für uns Winzer ist der Rebschnitt eine der wichtigsten Arbeiten des Jahres.
Er legt den Grundstein für die Qualität und den Ertrag der nächsten Ernte.

Wir arbeiten nach dem sanften Rebschnitt. Dabei liegt der Fokus auf dem bewussten Setzen der Schnitte, um den Reben keine oder nur kleine Schnittwunden zuzufügen.
Das bildet wiederum die Grundvoraussetzung für eine dauerhaft funktionierende Versorgung der kompletten Pflanze mit Wasser und Nährstoffen.
Gleichzeitig wird so das Eindringen von Schadpilzen, die zur Esca-Krankheit führen können, verhindert.

Das alte Rebholz verbleibt im Weinberg, zersetzt sich dort und wird zu Humus. Daraus werden Nährstoffe im Boden bereitgestellt, die dann wiederum von den Reben aufgenommen werden können.

Genauso machen wir es nach der Lese mit dem Trester, also den Traubenschalen.
Sie werden zurück in den Rebberg gebracht und beginnen damit den selben Kreislauf wie das Rebholz.

Auf anorganische, also chemisch-synthetische Düngemittel verzichten wir übrigens schon seit 35 Jahren.

Für uns Winzer ist der Rebschnitt eine der wichtigsten Arbeiten des Jahres.
Er legt den Grundstein für die Qualität und den Ertrag der nächsten Ernte.

Wir arbeiten nach dem sanften Rebschnitt. Dabei liegt der Fokus auf dem bewussten Setzen der Schnitte, um den Reben keine oder nur kleine Schnittwunden zuzufügen.
Das bildet wiederum die Grundvoraussetzung für eine dauerhaft funktionierende Versorgung der kompletten Pflanze mit Wasser und Nährstoffen.
Gleichzeitig wird so das Eindringen von Schadpilzen, die zur Esca-Krankheit führen können, verhindert.

Das alte Rebholz verbleibt im Weinberg, zersetzt sich dort und wird zu Humus. Daraus werden Nährstoffe im Boden bereitgestellt, die dann wiederum von den Reben aufgenommen werden können.

Genauso machen wir es nach der Lese mit dem Trester, also den Traubenschalen.
Sie werden zurück in den Rebberg gebracht und beginnen damit den selben Kreislauf wie das Rebholz.

Auf anorganische, also chemisch-synthetische Düngemittel verzichten wir übrigens schon seit 35 Jahren.

Für uns Winzer ist der Rebschnitt eine der wichtigsten Arbeiten des Jahres.
Er legt den Grundstein für die Qualität und den Ertrag der nächsten Ernte.

Wir arbeiten nach dem sanften Rebschnitt. Dabei liegt der Fokus auf dem bewussten Setzen der Schnitte, um den Reben keine oder nur kleine Schnittwunden zuzufügen.
Das bildet wiederum die Grundvoraussetzung für eine dauerhaft funktionierende Versorgung der kompletten Pflanze mit Wasser und Nährstoffen.
Gleichzeitig wird so das Eindringen von Schadpilzen, die zur Esca-Krankheit führen können, verhindert.

Das alte Rebholz verbleibt im Weinberg, zersetzt sich dort und wird zu Humus. Daraus werden Nährstoffe im Boden bereitgestellt, die dann wiederum von den Reben aufgenommen werden können.

Genauso machen wir es nach der Lese mit dem Trester, also den Traubenschalen.
Sie werden zurück in den Rebberg gebracht und beginnen damit den selben Kreislauf wie das Rebholz.

Auf anorganische, also chemisch-synthetische Düngemittel verzichten wir übrigens schon seit 35 Jahren.

Für uns Winzer ist der Rebschnitt eine der wichtigsten Arbeiten des Jahres.
Er legt den Grundstein für die Qualität und den Ertrag der nächsten Ernte.

Wir arbeiten nach dem sanften Rebschnitt. Dabei liegt der Fokus auf dem bewussten Setzen der Schnitte, um den Reben keine oder nur kleine Schnittwunden zuzufügen.
Das bildet wiederum die Grundvoraussetzung für eine dauerhaft funktionierende Versorgung der kompletten Pflanze mit Wasser und Nährstoffen.
Gleichzeitig wird so das Eindringen von Schadpilzen, die zur Esca-Krankheit führen können, verhindert.

Das alte Rebholz verbleibt im Weinberg, zersetzt sich dort und wird zu Humus. Daraus werden Nährstoffe im Boden bereitgestellt, die dann wiederum von den Reben aufgenommen werden können.

Genauso machen wir es nach der Lese mit dem Trester, also den Traubenschalen.
Sie werden zurück in den Rebberg gebracht und beginnen damit den selben Kreislauf wie das Rebholz.

Auf anorganische, also chemisch-synthetische Düngemittel verzichten wir übrigens schon seit 35 Jahren.


Bodenpflege vor dem Rebschnitt

Bevor wir mit dem Rebschnitt starten, ist auch dieses Jahr wieder die vierbeinige Truppe im Einsatz. Sie halten die Begrünung kurz ohne den Boden zu verdichten und tragen mit ihrem Dung zur Vitalität der Böden bei. 
Voller Einsatz 24/7 !

Bevor wir mit dem Rebschnitt starten, ist auch dieses Jahr wieder die vierbeinige Truppe im Einsatz. Sie halten die Begrünung kurz ohne den Boden zu verdichten und tragen mit ihrem Dung zur Vitalität der Böden bei. 
Voller Einsatz 24/7 !

Bevor wir mit dem Rebschnitt starten, ist auch dieses Jahr wieder die vierbeinige Truppe im Einsatz. Sie halten die Begrünung kurz ohne den Boden zu verdichten und tragen mit ihrem Dung zur Vitalität der Böden bei. 
Voller Einsatz 24/7 !

 
Bevor wir mit dem Rebschnitt starten, ist auch dieses Jahr wieder die vierbeinige Truppe im Einsatz. Sie halten die Begrünung kurz ohne den Boden zu verdichten und tragen mit ihrem Dung zur Vitalität der Böden bei. 
Voller Einsatz 24/7 ! 


Bevor wir mit dem Rebschnitt starten, ist auch dieses Jahr wieder die vierbeinige Truppe im Einsatz. Sie halten die Begrünung kurz ohne den Boden zu verdichten und tragen mit ihrem Dung zur Vitalität der Böden bei. 
Voller Einsatz 24/7 !

Bevor wir mit dem Rebschnitt starten, ist auch dieses Jahr wieder die vierbeinige Truppe im Einsatz. Sie halten die Begrünung kurz ohne den Boden zu verdichten und tragen mit ihrem Dung zur Vitalität der Böden bei. 
Voller Einsatz 24/7 !

VINUM- Aufsteiger des Jahres (Baden)

Wir freuen uns über die Sonderauszeichnung "Aufsteiger des Jahres" der Region Baden im Vinum Weinguide 2022.

Dass wir als reine Sekterzeuger diese Auszeichnung erhalten, ist nicht nur für uns als Winzer ein großes Kompliment, sondern auch ein Zeichen für die steigende Wertschätzung handwerklich erzeugter deutscher Sekte nach traditioneller Methode. 

Weinlese 2021

Die Weinlese 2021 hat so spät begonnen wie schon lange nicht mehr. 
Während uns in den Vorjahren Strohhüte und Sonnencreme beim Herbsten begleitet haben, so waren es dieses Jahr wohl eher dicke Pullover und Gummistiefel. 
Der ganze Sommer war nass und kühl - insgesamt ein schwieriges Winzerjahr, gleichzeitig aber ein spannendes Jahr für Sektgrundweine. 
Die Trauben zeichneten sich durch besonders frische und knackige Säurewerte aus. 

VINUM - Sekterzeuger des Jahres

Das Fachmagazin Vinum wählt uns zum "Sekterzeuger des Jahres 2020"!

Vinum:
"Schon in den Vorjahren brachte das Haus Reinecker immer wieder Sekte auf das Siegertreppechen des Sekt Award, unter dem eigenen Namen, aber auch indirekt als Versekter für andere Betriebe. <<Was Herbert Reinecker in den letzten 30 Jahren aufgebaut hat, ist auch im internationalen Maßstab bemerkenswert. Solche erstklassigen Schaumweine, die preislich auf dem Boden geblieben sind, sucht man im Ausland vergeblich.>>, so Wettbewerbsleiter Harald Scholl, stellvertretender Chefredakteur vio VINUM  Deutschland."

Wir freuen uns wahnsinnig über diese tolle Auszeichnung! 
Wir arbeiten seit Jahrzehnten mit Leidenschaft an der Herstellung qualitativ hochwertiger Schaumweine. Dass deutscher Sekt aus traditioneller Flaschengärung immer mehr Anerkennung findet, liegt nicht zuletzt an den Sektwettbewerben der Fachzeitschriften, die dafür die entsprechende Plattform bieten. 

Außerdem ist auf diesem Wege natürlich auch ein großer Dank an unser Team fällig!!! 


3 Lagen Pinot Noir

Ab sofort

***NEW***NEW***NEW***NEW***

Unsere Lagensekte im 3er-Paket - ab sofort erhältlich! 

Auggen Schäf
Badenweiler Römerberg
Feuerbach Steingässle

Jahrgang 2016
3 g/l Dosage 
30 Monate Hefelager 

Verband traditioneller Sektmacher



Sektmacher-Guerilla

Der Verband traditioneller Sektmacher formiert sich neu!
Was wir machen?
Klick hier:

>>> www.sektmacher.de <<<

Weingut am Klotz bei uns erhältlich!

Ab sofort

Die ersten Weine unseres neuen Weinguts sind ab sofort bei uns in der Sektkellerei erhältlich - selbstverständlich auch zur Verkostung!

Nähere Infos zum Weingut am Klotz finden Sie
>>> hier <<<

Betriebsferien

27. Juli bis 09. August 2020

Wir verabschieden uns für zwei Wochen in die Sommerferien. 

In dringenden Fällen, können Sie uns gerne eine Mail schicken, wir rufen dann zurück. 

Ab dem 10. August sind wir wieder wie gewohnt für Sie da! 

FOCUS Weintest 2019

2. Platz in der Kategorie Sekt

Zum ersten Mal gab es beim FOCUS Weintest die Kategorie "Sekt", in der unser Chardonnay Brut auf Anhieb den zweiten Platz belegt. 

Doppelt freut uns, dass der Focus diesen Beitrag mit der Überschrift "Deutscher Winzersekt gehört jetzt zur Champions Leage" betitelt. 
Einmal mehr ein Zeichen für die steigende Bedeutung und Anerkennung von Sekt aus traditioneller Methode.

Vinum Sekt Award 2019

1. Platz in der Kategorie "Rosé Sekt"

Unser Rosé Brut schafft es nach 2017 jetzt auch 2019 aufs Treppchen und siegt mit 17,5 Punkten in der Kategorie "Rosé Sekt"! 
Wir freuen uns riesig!

Falstaff Sparkling Spezial

Unsere Cuvée Classic Brut wird im Falstaff Sparkling Spezial mit 92 Punkten bewertet!   

Lese 2019

Am 9. September startete für uns der Herbst 2019.
Wir sagen DANKE an unser Team und all unsere fleißigen Helfer, die auch in diesem Herbst wieder mit vollen Einsatz dabei waren!  

DFB-Auswahl

In Zukunft gibt es unseren Baden Crémant Brut im Hospitality-Bereich bei den DFB-Länderspielen! 
Bei einer bundesweiten Ausschreibung wurden aus über 400 eingesendeten Proben vier Sekte und 22 Weine ausgewählt und wir sind dabei! 

Meininger Deutscher Sektpreis 2019

2. Platz in der Kategorie "Sortenvielfalt"
3. Platz in der Kategorie "Rosé-Sekt"

Gleich zwei unserer fünf angestellten Sekte schaffen es beim Meininger Deutscher Sektpreis 2019 aufs Treppchen.
Unser Rosé Brut schnappt sich mit 91 Punkten den 3. Platz!
Gleichzeitig sieht die Jury unseren Baden Crémant Brut mit 90 Punkten auf Platz zwei. 

Besonders freuen wir uns darüber, dass all unsere Sekte mit 87 oder mehr Punkten als "ausgezeichnet" bewertet wurden!

Vinum Sekt Award 2018

1. Platz in der Kategorie "Burgunder Sekt"

Unser 2014er Feuerbach Steingässle Pinot Noir Extra Brut wird beim Vinum Sekt Award mit 17 Punkten bewertet und schafft es damit auf den ersten Platz in der Kategorie "Burgunder-Sekt". Wir freuen uns riesig und sind stolz auf diese Auszeichnung!

"Reife Aromatik mit nussigen Anklängen und ordenltich Stoff - unweigerlich kommt das Profil der Erzeugnisse aus der Champagne ins Gedächtnis. Die barocke Opulenz wird mit einer frischen Säure gepaart, der Abgang ist straff mit ordentlich Zug." 
(Vinum Sekt Award 2018)